Bestattung Müller Logo
Neue Kondolenz
Verbergen

Hinweis: Um Beiträge zu einer Kondolenz anzeigen zu lassen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Kondolenz.

Online Kondolenz

61 Gedanken zu „Online Kondolenz

  1. Ottokar Weisheit Schrieb am:

    25. März 2016

    10. Dezember 1940

    So viel hast Du uns gegeben, hast alles für uns getan, schenktest uns einst unser Leben und Deiner Frau Deine Liebe, hast nie dabei die Zeit vertan. Und nun hast Du uns verlassen, lässt uns alleine hier zurück, können und wollen es noch gar nicht fassen. Warst unser Papa, Ehemann, Opa und unser größtes Glück.

    Villingen

    Antworten
    1. Vanessa Fischer Schrieb am:

      25.03.2016

      10.12.1940

      Hallo Papa,

      10 Wochen ist es nun her als du von uns gegangen bist.
      Es kommt mit vor als wäre es gestern gewesen.
      Ich spüre immer noch deine Hand in meiner Hand.
      Am liebsten würde ich sie jetzt noch halten, wie früher als wir noch klein waren.
      Du fehlst an der Ecke und an jeder Kante, es ist komisch nachhause zu kommen und dein platz ist leer.
      Ich glaube ich kann mich nicht richtig damit abfinden das du von uns gingst. Ich hab es bis jetzt auch nicht verkraftet. Ich lasse es mir nir nicht so anmerken wegen den anderen.
      Ich brauch mein Papa doch noch, sowie alles anderen dich auch brauchen.
      Der erste Vatertag ohne Dich. Es ist so verdammt ungewohnt.

      Ich Liebe und vermisse dich so sehr Papa 🙁

      Deine Tochter Vanessa

      Antworten
    2. Vanessa Fischer Schrieb am:

      25.03.2016

      10.12.1940

      Du glaubst garnicht wie sehr du uns fehlen tust, wir vermissen dich so sehr.
      Wir wünschen so sehr das du noch hier wärst, bei deiner Familie.
      Ein kleiner trost der uns ein kleines lächeln ins Gesicht zaubert ist,
      das du bei den Lieben bist die wir schon verloren haben.
      Wir werden Uns wieder sehen, wenn die Zeit dafür gekommen ist…

      Grüß Markus, Oma, Opa’s und O.Hasso von uns…

      In ewiger Liebe :*

      Deine Tochter Vanessa und deine Enkelkinder Layla und Noél

      Antworten
    3. Ottokar Weisheit Schrieb am:

      25.03.2016

      10.12.1940

      Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
      So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
      Aus dem Leben ist er zwar geschieden,
      aber nicht aus unserem Leben;
      denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen,
      der so lebendig unserem
      Herzen innewohnt!

      WIR LIEBEN UND VERMISSEN DICH SO…

      Deine Tochter Vanessa und deine Enkelkinder Layla ind Noél

      Antworten
  2. Bianca Weiland Schrieb am:

    21.01.2016

    19.02.1975

    Es wird Stille sein und Leere.
    Es wird Trauer sein und Schmerz.
    Es wird dankbare Erinnerung sein,
    die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
    bis weit hinein in den Tag.

    Hüfingen

    Antworten
    1. Heike Weiland Schrieb am:

      21.1.2016

      19.2.1975

      Meine kleine Schwester, Du fehlst mir so sehr.
      Jeder Tag ohne Dich ist so leer.
      Jede Sekunde denke ich an dich.
      Nein,vergessen werde ich Dich niemals nicht.
      Ich werde Dich für immer lieben.
      Denn in meinem Herz bist Du am Leben geblieben.
      Ich weiß, wir werden uns irgendwann wieder sehen.
      Und dann den Weg gemeinsam gehen.
      In Liebe, Deine Schwester Heike.

      Heike Weiland

      Antworten
    2. Birgitta Brix Schrieb am:

      Dein Bild schaut mich an, mein Herz wird so schwer.
      Ich verdräng meine Tränen, du fehlst mir so sehr.
      Ich bin sehr traurig, dass du gingst,
      aber auch dankbar, dass es dich gab.
      Nun ruhe sanft kleine Schwester- und geh in Frieden,
      und denk daran, dass wir dich lieben.
      Meine Hoffnung wird nie vergehn,
      dass wir uns in einer anderen Welt wieder sehn.

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
  3. Thomas Weber Schrieb am:

    16. Dezember 2014

    20. Februar 1959

    Du hast keinen Einfluss darauf,
    wie Du sterben wirst
    und auch nicht wann.
    Du kannst nur entscheiden,
    wie Du leben willst.
    (Joan Baez)

    Donaueschingen / Blumberg-Eschach

    Antworten
    1. Werner Thomas Matzick Schrieb am:

      Herr, Dein Wille geschehe.
      Allzu früh und mitten aus dem Leben hat unser Herrgott unseren Kameraden Thomas zu sich gerufen. Thomas war mir ein wertvoller Freund, ein vorbildlicher Kollege, und ein geradliniger Mensch mit einem würzigen Humor. Er hinterlässt eine große Lücke und ich vermisse ihn.
      Es ist schmerzlich, das Unfassbare zu akzeptieren, aber es tröstet, dass er nicht leiden musste. Und er wird in meinem Herzen einen ewigen Platz einnehmen.
      Werner Matzick

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    2. Ulrich Kühn Schrieb am:

      Thomas war mir ein guter Kamerad und ein erfreulicher Kollege beim Schiltacher Tunnelbau in den Jahren 1990 bisca 1996- immer gut drauf,optimistisch,ein zuverlässiger Partner bei Bauüberwachung und mühevoller Abrechnung. Sein Privatleben blieb mir weitgehend verborgen. Sein überaschender Tod macht mich traurig. Wir hätten mehr reden sollen.
      Zu seiner Beerdigung kann ich nicht kommen,wir sind verreist. Den Angehörigen sage ich meine Anteilnahme.

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    3. Hubert Schrieb am:

      Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
      Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
      Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
      die uns niemand nehmen kann.

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
  4. Ella Perrin Schrieb am:

    1. September 2014

    6. Januar 1927

    Wenn sich der Mutter Augen schließen,
    der Tod das treue Herz ihr bricht,
    dann ist das schönste Band zerrissen,
    ein Mutterherz ersetzt sich nicht.

    Donaueschingen

    Antworten
  5. Niklas Lintl Schrieb am:

    13. August 2014

    5. Oktober 1987

    Und immer sind Spuren Deines Lebens da.
    Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
    Sie werden uns immer an Dich erinnern.

    Bräunlingen

    Antworten
    1. JoJo Schrieb am:

      Ich werde unsere Kindheit immer in Erinnerung behalten. Wir haben mit unseren Familien so vieles gemeinsam erlebt. Ich kann es einfach immer noch nicht fassen, dass du nicht mehr da bist. Wo auch immer du jetzt bist, ich hoffe dir geht es gut und du passt von dort aus auf auf deine Eltern und deine Schwester auf.
      Dein Jugendfreund JoJo

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    2. Sebastian Höfler Schrieb am:

      Niki,

      ich war sprachlos wie noch nie. Meine Welt zerbrach – ich zerbrach. Überwältigt von all den unbeschreiblich zerstörenden Gefühlen; hast du mich in die Knie gezwungen. Und mit mir so viele andere. So viele hast du berührt, so vielen hast du selbstlos alles gegeben und so vielen hast du alles bedeutet.

      Nach dem unglaublichen Schock wusste ich nicht, was ich sagen soll, nicht was denken, nicht was fühlen. Irgendetwas war komisch. Ich war ruhig, beunruhigend ruhig. Ich wusste nicht; was ich damit anfangen soll und es hat mir ein wenig Angst gemacht. Mit der Zeit habe ich versucht; die Ursache zu ergründen.

      Meine erste Erkenntnis war, dass ich unglaublich dankbar und stolz sein kann, dich meinen besten Freund genannt haben zu dürfen. Sollte das der Grund der Ruhe sein?

      Meine zweite Erkenntnis war, dass du das riesige Loch, das du hinterlässt, mit dir selbst wieder füllst. So gewaltig sind die Erinnerungen, Bilder und Geschichten, die ich mit dir verbinde. Doch auch hier war ich noch nicht am Ende.

      Meine dritte, wichtigste und für mich endgültige Erkenntnis ist, und obwohl es schlichtweg nicht möglich ist, das mit Worten zu beschreiben, versuche ich es trotzdem: Ich glaube unsere Freundschaft und Verbindung war so über allem schwebend und unantastbar, dass meine Ruhe nur daraus resultieren kann, dass anstatt einen Teil verloren zu haben, ich vielmehr einen Teil von dir in mir weitertrage. Die Ruhe sagt mir, dass es irgendwie nicht vorbei ist. Ich weiß jetzt, wir sind noch verbunden und ich habe dir, uns beiden, eine Sache versprochen. Eine kleine Liste von deinen Träumen werde ich im Laufe meines Lebens erfüllen. Nicht nur in deinem Andenken und in deiner Ehren, sondern vielmehr für dich, denn ich weiß, dass ich dir damit auf irgendeine Weise noch eine Freude machen kann.

      Du wirst immer bei mir sein, das kann nichts ändern. Dein Höf

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    3. Michel Schrieb am:

      Freund,
      Was soll man sagen wenn nur sprachlose Leere ist?
      Wo soll man hingehen wenn überall Du bist?
      Wie kann man danken, wenn nichts angemessen scheint?
      Wie kann man weiter Leben, ohne den Teil von mir der mit Dir gestorben ist?

      Ich habe Dich geliebt, wie man einen Freund nur lieben kann.
      So viele Erinnerungen, die wirklich an allen Schauplätzen meines Lebens mit Dir verbunden sind. So viele heitere Stunden, so viele Tage, Jahrfe: Kindheit, Jugend, Schule, Freizeit, Ferien und und und… Wahnsinn…. Sogar nicht so heitere Momente gab es wie bei allen – Doch selbst die waren zauberhaft schön mit Dir! Mit Dir wusste man dass man ALLES machen kann – aber dass einem auch nichts passieren kann. Weil DU da warst. Du warst mir so oft ein Fels und Trostspender und noch so unaufzählbar viel Gutes warst Du mir Niki… es würde Bücher füllen das alles aufzuzählen… Und ich fasse nicht dass all das nun vorbei sein soll und ich weiss manchmal garnicht wie es weitergehen kann jetzt wo Du nicht mehr da bist….
      …Doch ich kann stolz sein, so gut mit einem unbeschreiblich großartigen Menschen wie Dir befreundet gewesen zu sein – Und wir haben die Zeit die uns gegeben war voll ausgekostet! Das spendet mir manchmal etwas Trost…
      Ich bin Dir unendlich dankbar für alles Niki!
      Ich hoffe sehr wir sehen uns irgendwann wieder!

      We have been heroes
      – For more than one day.

      Dein Freund Michel

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    4. Daniel Limberger Schrieb am:

      Niki,
      was hatten wir für geile Zeiten zusammen: Landschulheim, Abifahrt, Orpheus, Kino, Proben, Auftritte, Silvester, mein 18. Geburtstag, LAN-Parties, Delta, Flamingo, IAA, das Wochenende im Pott, Schlosspark Donau, WM 2006, Southside, … und viele, viele weitere wunderbare Abende und Nächte.
      Wichtig war aber nicht, was wir gemacht haben oder wo wir waren – wichtig war, dass DU dabei warst. Denn, wenn Du dabei warst, war es gut. Und nichts und niemand konnte daran etwas ändern.
      Niki, ich bin stolz, dass ich Dich kannte. Du warst mein Freund. Ein echter Freund. Einer der besten. Ein Teil meines Lebens, der jetzt nicht mehr da ist und der mir unglaublich fehlen wird. Aber ich glaube fest daran – nein, ich bin überzeugt davon, dass wir uns wieder sehen werden. Wo und wann auch immer das sein mag. Und das Schöne ist, dass ich genau weiß, dass es dann wieder gut wird.

      Daniel

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    5. Waltraud litz-Walter Schrieb am:

      Liebe Frau Lintl, lieber Herr Lintl,

      ich denke sehr viel an Sie und Niklas und möchte Ihnen sagen, daß ich mir immer noch kaum vorstellen kann, wie groß der Schmerz um ein verstorbenes Kind ist und wie unendlich weh das tut.
      Immer bin ich sprachlos, wenn so schwere Verluste andere Menschen treffen, aber ich wollte Ihnen einfach sagen, dass meine Gedanken oft bei Ihnen und Ihrem Niklas sind.
      Sehr gut habe ich ihn nicht gekannt, aber Martin hat immer Lustiges von ihm erzählt und wenn ich ihn gesehen hab, ist mir auch sein fröhliches Lachen besonders aufgefallen.
      Alles Liebe und viele guten Menschen um Sie herum wünsche ich Ihnen

      Waltraud Litz-Walter

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    6. Andreas Schubert Schrieb am:

      Niki,

      auch wenn wir erst gegen Ende der Schulzeit zueinander gefunden haben, so haben wir es doch geschafft in den letzten Jahren sehr viele, sehr schöne Erinnerungen zu schaffen.
      Und ich habe auf weitere gehofft.
      Wie oft saß ich in meiner Wohnung am Flugplatz am Fenster und habe die Maschinen landen sehen, mich gefreut und dabei an Dich und Dein Versprechen gedacht, dass Du mich mal mit nimmst und mir die Welt von oben zeigst.
      Ich tue es immer noch. Lausche den Motorengeräuschen und denke dabei an Dich. Und das wird auch so bleiben.
      Nur fliegen mit Dir, das werde ich nicht.
      Vorerst.
      Aber es kommt für alles seine Zeit.
      Es kommt das nächste gemeinsame Bier. Das nächste Gespräch über Gott und die Welt und -da bin ich mir sicher- es kommt auch der Flug mit Dir am Steuer.
      Nur eben noch nicht jetzt.
      In tiefer Trauer, um Dich Niki, sage ich Dir danke für alles!
      Auf bald!
      Dein Andy

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    7. Martin Walter Schrieb am:

      Niki,
      es gibt viele überragende Momente und vor allem Abende mit Dir an die ich mich gerne erinnere. Die letzten Meter unser Schulzeit, Griechenland und auch die wertvollen Wiedersehen danach. Du wirst uns brutal fehlen, wenn ich jetzt an das Heim kommen denke.
      Du warst ein verlässlicher Freund und eine unschätzbare Konstante in der Zeit, in der ich Dich kennen lernen durfte. Ich versuche auch im so plötzlichen und schmerzvollen Moment des Abschieds dankbar zu sein für die letzten Jahre und doch bleibt vieles jetzt leider unerfüllt, das noch auf uns gewartet! Ein Mal zu Dir an Bord eines Flugzeugs zu steigen, das war ein Traum. Ich glaube ich hätte mich nie so sicher gefühlt. Mit Deiner hessischen Gelassenheit hättest Du uns durch jedes Gewitter geflogen.
      Wir holen das nach, irgendwann, irgendwo!
      Sei sicher, wir alle werden Dich nicht vergessen!

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    8. Felix Maier Schrieb am:

      Lieber Niki,
      es tut wirklich weh einen so tollen Menschen und Freund zu verlieren. Viel zu früh musstest du gehen. So viele Dinge wolltest du noch unternehmen…so viele Dinge hätte ich noch gern mit dir unternommen. Wo immer du jetzt bist, ich hoffe es geht dir gut dort! Irgendwann sehen wir uns wieder und ich hoffe es wird genau so wie es immer war! Bis dahin möchte ich dir danken für jeden Moment den ich mit dir verbringen durfte!

      Felix

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    9. Nicole Bartecka Schrieb am:

      Lieber Niki,

      nach nun einer Woche ist es immer noch schwer zu glauben, dass Du nicht mehr unter uns weilen wirst…
      Das Hoffen auf eine Nachricht, einen Anruf oder das Betreten des Raumes von Dir schwindet leider immer mehr und mehr.

      Ich danke Dir für die tolle Zeit, die wir hatten und mit viel Spaß verbunden war,
      ich danke Dir, dass ich Dich kennenlernen durfte,
      ich danke Dir, dass ich Dein Freund sein durfte.

      Ich werde Dich nie vergessen!

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    10. Marlene Bunse Schrieb am:

      Lieber Niki,
      in der Ferne hat mich die schreckliche Nachricht erreicht, ich bin sprachlos und sehr traurig.
      Auch wenn es in der letzten Zeit nicht mehr so haeufig war, habe ich mich immer sehr gefreut, wenn wir uns gesehen haben! Durch meine Erinnerung an die Momente und Erlebnisse, die wir gemeinsam in unserer Schulzeit hatten, werde ich dich nie vergessen!
      Ich hoffe, es geht dir gut, wo auch immer du jetzt bist…
      Deine Marlene

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    11. Tobias Schaller Schrieb am:

      Die Ruhe ist nicht das Schlimmste, denn mit der warst Du eins.
      Doch jetzt ist diese Ruhe nicht erträglich, denn Du füllst sie nicht mehr mit deiner liebenswerten Art, deinem lachen, deinem Dasein aus!

      Junge, egal wo Du jetzt bist, ich werde immer an Dich denken!
      Nichts bleibt für die Ewigkeit, aber Du bleibst ewig in meinen Gedanken, Herzen und Erinnerungen!

      Mach es gut Bub…
      Auf dich, wir sehen uns!!!

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    12. Marianne Markwardt Schrieb am:

      Ich bin so fassungslos…
      Du hast schon so zu uns, zu mir gehört, dass du ein Teil meiner Familie geworden bist.Umso mehr vermisse ich dich jetzt. Die Lücke, die du hinterlässt ist zu groß.
      Es tut mir so leid, Niki !

      Ich bin froh dich gekannt zu haben und werde immer stolz darauf sein, dass du mein Freund warst.

      hab dich lieb, Mane

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    13. Daniel Brill Schrieb am:

      Ein Sohn…
      Ein Bruder…
      Ein Enkel…
      Ein Cousin…
      Ein Neffe…

      Für mich warst du nicht nur ein Freund, du warst DER Freund. Wir blickten in die Welt und sahen die Dinge auf die gleiche Weise.
      Nun habe ich erfahren, was die Wörter unersetzlich und einzigartig wirklich bedeuten!

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    14. Bianca Wehrle Schrieb am:

      Wir beide haben uns erst in der 9ten kennengelernt und eine wirklich tolle Zeit gehabt. Wenn ich dir das jetzt noch sagen könnte, wüsstest du ganz genau was ich meine.
      Zwei Jahre warst du mein Sitznachbar in Reli und Geschichte und zuletzt auch mein
      Tanzpartner. Du hattest mir letztes Jahr noch gesagt, dass wir mal gemeinsam eine Runde fliegen, wenn du endlich fertig bist mit deiner Ausbildung. Leider werde ich nun nie in den Genuß kommen. Lieber Niki du hast zu den Guten gehört!

      Deine Bibi

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    15. Manuel Watter Schrieb am:

      Lieber Niki,

      ohne dich ist die Welt ein erhebliches Stück ärmer dran. Ich bemitleide jeden, der nicht das Glück hatte dich kennen lernen zu dürfen, denn deine Ausstrahlung und Sympathie sind unerreicht. Ich hab immer deine geistige Weite und Tiefe bewundert; was auch immer dich interessiert hat, hast du mit unvergleichlicher Intensität verfolgt und alles Wissen darüber in dich aufgesogen. Es war nie langweilig dir über deine Interessen zuzuhören und ich hab mich immer gefreut dich wieder zu sehen.
      Nicht zuletzt werde ich nie vergessen, dass du in meiner dunkelsten Stunde für mich da warst. Dafür werde ich dir bis in alle Ewigkeit dankbar bleiben.

      Ich vermisse dich,
      Dein Watti

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hintergrundfarbe



Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.

Admin