Bestattung Müller Logo
Neue Kondolenz
Verbergen

Hinweis: Um Beiträge zu einer Kondolenz anzeigen zu lassen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Kondolenz.

Online Kondolenz

61 Gedanken zu „Online Kondolenz

  1. Klaus Hartmann Schrieb am:

    6. März 2013

    25. Januar 1940

    Ein Vater liebt – ohne viele Worte.
    Ein Vater versteht – ohne viele Worte.
    Ein Vater hilft – ohne viele Worte.
    Ein Vater geht – ohne viele Worte.
    Und hinterlässt eine Leere, die in Worten keiner auszudrücken vermag.

    DS-Pfohren / Bartenheim FR

    Antworten
    1. Jessica Elsner Schrieb am:

      Der Schmerz wird verblassen, irgendwann, denn ich werde begreifen, dass DU für mich niemals sterben kannst.

      WEIL DU IN MEINEM HERZEN EWIG LEBST

      Für immer… Unvergessen!!

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    2. Cornelia Denk Schrieb am:

      Jeder Mensch wird als Unikat geboren,
      doch die meisten sterben als Kopie.
      Du warst ein Unikat bis zu deinem letzten Atemzug,
      unvergleichlich und unmöglich zu kopieren.
      Du bist jetzt nicht mehr da, wo du warst,
      aber du bist überall, wo ich bin.
      Du bist nicht tot solange ich dich tief in meinem Herzen habe.
      Du fehlst mir mein Junge
      In ewiger Liebe
      Deine Mama

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    1. andrea vetter Schrieb am:

      ich werde immer dein lächeln in erinnerung behalten .
      deine humorvolle art wenn du mit deiner mam diskutiert hast.
      und euer lachen wenn ihr was gemeisam gemacht habt .
      du warst immer nett höflich lustig und oft auch sehr traurig
      ich hoffe das es dir jetzt besser geht und du mit matze
      da wo ihr jetzt seid eueren spaß habt .

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
    2. Cornelia Denk Schrieb am:

      Und immer sind da die Spuren des Lebens,
      Gedanken und Augenblicke.
      Sie werden mich immer an Dich erinnern
      und mich glücklich und traurig machen – und
      DICH nie vergessen lassen.

      Du warst – und wirst immer tief in meinem Herzen sein.
      Du fehlst mir sehr mein großer.
      In ewiger Liebe und Dankbarkeit, dass du wenigstens 30 Jahre in meinem Leben warst.
      deine Mama

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten
  2. Thomas Zier Schrieb am:

    21. März 2013

    6. April 1962

    Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein,
    als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne,
    weil ich auf einem von ihnen lache.
    (Antoine de Saint Exupéry)

    DS-Wolterdingen

    Antworten
    1. Michaela Brunner Schrieb am:

      Liebe Renata,
      mich hat die erschreckende Nachricht vom Tode Deines Mannes Thomas zutiefst
      getroffen. Es ist mir ein großes Bedürfnis Dir von ganzem Herzen auf diesem Wege mein tief empfundenes Beileid und aufrichtige Anteilnahme auszusprechen.
      Ich hoffe sehr das in den schweren Stunden des Schmerzes – Worte von Freunden
      und Bekannten etwas Trost spenden konnten. Auch ich will dazu gehören.
      Zurück bleiben natürlich Trauer, Verzweiflung, Tränen und die Frage nach dem warum??
      Ich kann das nicht aus der Welt schaffen, den Schmerz nicht lindern, aber ich kann mit Dir fühlen und in Gedanken in dieser Zeit bei Dir sein.
      Thomas ist in meiner Erinnerung und wird es bleiben so wie er war – immer ein Schmunzeln auf den Lippen , freundlich ,nett, immer einen coolen Spruch auf Lager… das war Thomas …
      es drückt dich ganz fest Micha

      deine Freunde & Bekannten

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ottokar Weisheit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hintergrundfarbe



Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.

Admin